Näjs

„Ōstfräisk Lērbauk“ veröffentlicht!

„Ōstfräisk Lērbauk“ veröffentlicht!

Der ostfriesische Sprachkurs „Ōstfräisk Tóóllēr“ wurde auf oostfraeisk.org veröffentlicht!

Mit diesem Kursbuch gibt es jetzt endlich eine gute Anlaufstelle, für alle die die Ostfriesische Sprache richtig lernen wollen. Das Kursbuch, welches aus 10 Lektionen besteht, ist von unserem Mitglied Onno Dirk Feldmann geschrieben worden. Neben Texten und Erklärungen zur Grammatik enthält es auch ziemlich viele Hörtexte und sogar kleine Videoclips, in welchen das Ostfriesische auf entspannte Weise gelernt werden kann.

Das Buch will die Jungfräiske Mäinskup in Zunkunft für ihre Ostfriesisch-Kurse nutzen.

Den Online-Kurs können Sie hier finden: https://oostfraeisk.org/leerbauk.aspx

Neues ostfriesisches Kinderbuch – D’r was insent ’n oel wīfminsk

Neues ostfriesisches Kinderbuch – D’r was insent ’n oel wīfminsk

Seit heute gibt es das neue ostfriesische Kinderbuch „D’r was insent ’n oel wīfminsk“. Das Buch ist eine Übersetzung des westfriesischen Kinderbuches „Der wier ris in âld wyfke“ von Nienke von Hichtum (westfriesisch: Nynke fan Hichtum).

YouTube: https://youtu.be/zuPjgn4JoPA

Das Buch kann hier als freies PDF heruntergeladen werden:

D’r was insent ’n oel wīfminsk

Interfrisian Keyboard kann jetzt auch Altfriesisch und Sylter-Friesisch

Interfrisian Keyboard kann jetzt auch Altfriesisch und Sylter-Friesisch

Das von uns unterstützte Projekt für eine interfriesische Tastatur hat neulich eine Erweiterung bekommen. Seit gestern ist in der App auch ein altfriesisches und sylterfriesisches Wörterbuch integriert. Für die Wörterliste des Sylterfriesischen danken wir Tanno Hüttenrauch, dem Betreiber des nordfriesischen Wörterbuches friisk.org, sehr. In der kommenden Zeit planen wir noch andere nordfriesische Dialekte mit Wörterbuch aufzunehmen. Die App unterstützt schon beim tippen von Bökingharder Friesisch/Mooring, Dänisch, Deutsch, Englisch, Fering, Niederländisch, Ostfriesische, Saterfriesisch und Westfriesisch mit einem Wörterbuch

Die App kann hier heruntergeladen werden:

App im Google Play Store

Anleitung

Identität und Sprache der Ostfriesen

Identität und Sprache der Ostfriesen

„Säi hebbent tēgen däi Düütsken spöölt“, sagte Oma Johanna früher. Oma Johanna war eine echte Ostfriesin aus Rhauderfehn. Und die Deutschen? Ach, damit wollte sie sagen, dass die andere Mannschaft aus dem oldenburgischen Raum kam. Viele Ostfriesen bezeichneten sich selbst nicht als Deutsch und auch ihre Sprache wurde immer nur Ōstfräisk oder Ōstfräisk Tóól genannt.

Westfriesische Version – Westfryske ferzje